„… mein lieber Scholli…“

… war in meiner Kindheit einer der Sprüche, den mir meine Mitschüler*innen hinterherriefen; heute dient er mir als Adresse für all meine kreativen Ideen, die ich für mich und andere umsetze.

Markus Scholl

Der rote Faden, der sich durch alle meine Schaffensphasen zieht, ist meine Leidenschaft für’s Texten. Als Blogger der ersten Stunde, in der Funktion des Musikkritikers für das Kulturmagazin Hinternet.de, bereitete mir das Ringen um die treffendste Formulierung schon 1995 großes Vergnügen. Während meines Studiums bin ich meiner Leidenschaft für’s Schreiben nicht nur in Form von Referaten nachgegangen; das Brötchenverdienen bestand vornehmlich im Texten von PR und CD-Kritiken. Meiner Tätigkeit als Musiker und meinem Know-How im Musikgeschäft verdanke ich die Jobs als Moderator und Redakteur bei bln.fm, einem Online Radiosender für elektronische Musikkultur in Berlin und als Eventredakteur für die Tageszeitung 20 Cent und das Lifestyle-Magazin POTATO, beides Produkte des Saarbrücker Verlagsservice.

Vom Rezensenten zum Werbetexter

Gemäß dieses Leitspruchs, bin ich im Anschluss an meine Zeit als Musikrezensent für aktiv musik marketing, in die Werbewelt abgebogen und habe den Weg des Copywriters eingeschlagen. Zuerst für klassische Print- und Anzeigenkunden in einer kleinen Agentur, dann im Bereich Direct Marketing, bei der größten Agentur Österreichs auf diesem Gebiet, ldd , und als Konzeptionist und Texter über alle Werbekanäle hinweg bei vorauerfriends.

Auch die Headlines einer Plakatwerbung des Armaturen-Herstellers HAWLE sollten auf Englisch getextet werden
Eigenwerbung, das Texten der LDD-Webseite beim Relaunch 2014.

Von der Produktwerbung zu Kunst und Wissenschaft – Content Manager am ARS ELECTRONICA FUTURELAB

Mit dem zunehmenden Trend von Online-Werbung und damit einhergehend, des Betreuens von Social Media-Kanälen, war der nächste Schritt, sich als Content Manager zu versuchen – zumal mir durch meine frühe Beschäftigung mit dem WORD PRESS Content Management Editor, der Relaunch der ARS ELECTRONICA FUTURELAB Webseite zufiel.

Blogger und Content Marketing Manager für Hersteller von Pro Audio Equipment

Das Marketing-Element in der Online-Kommunikation besteht natürlich zu einem Teil im Texten von SEA-relevantem Content. Zum anderen Teil ist es wichtig, auf der Firmenwebseite so informativ wie auch emotional packend, seine Fans abzuholen. Dies gelang mir als Content Marketing Manager für den Vertrieb Music & Sales und im Speziellen für die Marke HK Audio in Form von Blogbeiträgen, als auch als Betreuer aller Social Media-Kanäle.

Im Auftrag des bestmöglichen Klangs: Content Management für die Saarländische Institution in Sachen professioneller Beschallungslösungen.

Video-Werkstatt

Musikvideo

Nicht das erste oder letzte Video, das ich für mein Musikprojekt go nogo konzipiert und realisiert habe, aber jenes wo mit mir die Fantasie durchging. Filmtochter Lea (Bild) hatte teuflischen Spaß beim Dreh, so wie die tatsächliche Mutter Karin. Schnitt von meiner ehemaligen Kollegin Veronika Pauser a.k.a. verovisual.

Imagefilm

Für die Full Service Agentur Profeiler habe ich den passenden Imagefilm konzipiert und bei der Erstellung des Drehbuchs maßgeblich mitgewirkt. Passend zum Claim „Special Unit Against Corporate Crime“ ist die Gegenüberstellung der Verbrecher zentraler Mittelpunkt des Storytellings.

Erklärvideo

Für den deutschen Hersteller von professionellem Audioequipment HK Audio habe ich einige Erklärvideos und Imagevideos umgesetzt. Bei dem gezeigten Beispiel handelt es sich um die Verknüpfung der portablen PA LUCAS NANO mit der zugehörigen App der LUCAS NANO REMOTE.

Erklärvideo zu dem Produkt Lucas Nano 608i von HK Audio

Webseiten-Werkstatt

Das kreative Gestalten von Webseiten gehört zu den schönsten Aufgaben eines Content Managers. Natürlich ist die Gestaltung der eigenen Künstlerseite eine ganz besondere Herausforderung, da der nötige Abstand zum Sujet naturgemäß fehlt. Der Beweis, dass es dennoch gelingen kann findet ihr unter www.go-nogo.de.

Große Slider uf der Startseite geben dem User Orientierung über die Inhalte und sind bei ansprechenderm Design ein guter Weg, sich und sein Anliegen oder Dienst vorzustellen.

Audio-Werkstatt

Passgenaues Audiobranding für ihr Unternehmen

In meiner Eigenschaft als Multiinstrumentalist, Komponist und Produzent elektronischer Musik, habe ich schon einige Auftragskompositionen für werbliche Zwecke angefertigt. In enger Absprache mit dem jeweiligen Kunden entstanden somit Kompositionen, die maßgeschneidert zu seinem Produkt oder Service passten.

Scaw – Management für Freestyle Artists in Berlin

In dem Image Video für SCAW Management in Berlin sollte ungleich des Stereotyps keine typische Skater-/Biker- oder Dance-Musik erschallen. Die Auftraggeber wollten bewusst eine ruhige, mit reduzierter Rhythmik auskommende Musik für die Stunts der gezeigten Freestyle Artists. Mein musikalisches Vorbild war der chillige Sound des französischen Musikduos AIR und der ätherische Shoegaze Noise von Bands wie Slowdive.

HARIBO TAGADA Kampagne – drei verschiedene Clips zum Versenden elektronischen Grußkarten.

Die Agentur Netzbewegung brauchte für eine HARIBO-Grußkartenkampagne drei loopbare Variationen moderner Clubmusik. Das Produkt, TAGADA spricht jugendliche Naschkatzen an, die sich gerne mittels elektronischer Medien austauschen. Als professioneller DJ und Musikproduzent hatte ich genügend Layouts um den Kunden schnell Ergebnisse zu liefern.

Soundlogo für ELECTRICITY – Festival für elektronische Musik im Saarland – vornehmlich als Jingle für die Radioshow 103.7 Unser Ding Electricity Radio.

Als Booker und künstlerischer Leiter des Festivals ELECTRICITY – Festival für elektronische Musik im Saarland durfte ich das Soundlogo für die im Zuge der 6. Festivalausgabe ausgestrahlte Radiosendung bei 103.7 UNSER DING gestalten. Insgesamt gab es 30 Folgen rund um das Thema elektronische Musik und Kultur.

Wer sich für das Thema weitergehend interessiert und neue Soundbeispiele von mir hören möchte, dem empfehle ich auf meinem Blog folgende Artikel nachzuhören:

Blog

Taktvolles, harmonisches Miteinander: Auftragskomposition für ihren Werbefilm

Wer den Augen und Ohren mehr als fade Konservenkost bieten will, sollte sich für originären Content entscheiden. Das Rezept für eine authentische Werbung sieht vor, dass man auf Fertigprodukte gänzlich verzichtet. Das bedeutet eine maßgeschneiderte Produktion, vom Drehen bis zur klanglichen Untermalung. Erst mit den richtigen Zutaten gelingt ein gelungenes Audiobranding, das ihrer Produktwerbung den …

Rinkowsky Suite – Webseite für exquisites Saarbrücker Tonstudio

Der Auftrag des Kunden sah vor, eine edel designte, der Ausstattung des Tonstudios RINKOWSKY SUITE entsprechende Webseite zu kreieren. Dazu bedurfte es einer großen Anzahl ansprechender Bilder, die im Großformat in Szene gesetzt wurden. Hilfreich dabei war, dass der Studiobesitzer, Marcel Sude, ein ausgezeichneter Fotograf ist und darüber hinaus professionellen Support beim Saarbrücker Fotografen und …